US-Wahl: Wahlsoftware-Unternehmen Scytl dementiert Razzia auf Server in Frankfurt

4 Просмотры
Издатель
Artikel zum Podcast:
Gerüchten im Netz zufolge wurde bei einer Razzia der US-Armee in Frankfurt am Main ein Server der Firma Scytl beschlagnahmt, mit dem angeblich die US-Wahlen vom Ausland aus manipuliert wurden. Associated Press zufolge haben sowohl das Militär als auch die Firma selbst die Vorwürfe dementiert.

Das spanische Unternehmen Scytl hat in einer Erklärung auf ihrer Website Gerüchte zurückgewiesen, dass es US-amerikanische Untersuchungen im Zusammenhang mit Software für die US-Präsidentschaftswahlen gegeben habe. Das Unternehmen produziert elektronische Wahlmaschinen und Zählsysteme.

Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte achten Sie dabei auf eine angemessene Umgangsform! Beleidigungen sind nicht erwünscht. Danke.

Gerne dürfen Sie unsere Videolinks teilen, in Playlists oder auf Ihrer Homepage einbetten. Bitte respektieren Sie unsere Urheberrechte. Danke sehr.

Unterstützen Sie freien Journalismus:

Vielen Dank!

------------------
????
???? Folgt uns auf Telegram:
???? Folgt uns auf Facebook:

(c) 2020 Epoch Times
Категория
Боевики HD
Комментариев нет.